BEGO Aktuell – Allgemein

Ärmel hoch – Mitarbeiter der BEGO spenden Blut

Bereits seit einem Jahrzehnt arbeiten die BEGO und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) daran, Leben mit Blutspenden zu retten. Am 20. November 2017 ist es erneut so weit – das DRK-Blutspendemobil wird in der Zeit von 10.30 – 15.00 Uhr zum zehnten Mal auf dem Firmengelände des Bremer Dentalspezialisten in der Wilhelm-Herbst-Str. 1 Halt machen.

Jeden Tag werden allein in Deutschland bei großen Katastrophen oder tragischen Einzelfällen rund 15.000 Blutspenden benötigt. Laut DRK spenden derzeit nur knapp 3 % der deutschen Bevölkerung Blut – zu wenig, um alle bedürftigen Patienten ausreichend versorgen zu können. Dabei kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren an der Spende teilnehmen.

Da eine Vollblutspende bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten helfen kann, ist jede einzelne Spende von großer Wichtigkeit. Nicht nur BEGO Mitarbeiter können sich an der Aktion am 20. November 2017 beim Bremer Dentalunternehmen beteiligen, sondern auch alle Mitarbeiter des Technologieparks. Die Anmeldung hierzu erfolgt am selben Tag im Foyer der BEGO.

Wichtig für die Spender ist es, vorab eine Kleinigkeit zu essen, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen und den Personalausweis oder Führerschein mitzubringen. Insgesamt dauert eine Blutspende pro Person ca. 45 Minuten, wobei die eigentliche Blutentnahme nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Nach der Spende werden die Teilnehmer mit einem kleinen Imbiss für ihren Einsatz belohnt.

Das DRK-Blutspendemobil macht am 20. November 2017 erneut Halt beim Bremer Dentalunternehmen BEGO.