BEGO Aktuell – Allgemein

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss

Kurzinterview mit Janina Meierkord und Jannik Vagt zum Abschluss der Ausbildung zur/m Industriekauffrau/-mann.

Erst einmal gratulieren wir Euch ganz herzlich zum Bestehen der Ausbildung! Hattet ihr ordentlich Lampenfieber anlässlich der Prüfungen?

Jannik: Bei den schriftlichen Prüfungen im November war ich noch sehr nervös. Ich war mir nicht sicher was dort auf mich zukommt. Als ich aber meine Ergebnisse bekommen habe, war ich sehr glücklich und konnte relativ entspannt in die mündliche Prüfung gehen. Zudem habe ich mich sehr gut auf den Vortrag in der mündlichen Prüfung vorbereitet gefühlt. Im Vorfeld der Prüfung habe ich die Präsentation schon einige Male mit Janina und anderen Kollegen geübt.
Janina: Auch ich war natürlich nervös, aber da wir uns vor den schriftlichen Prüfungen oft zum Lernen getroffen haben, hatte ich das Gefühl zu wissen, was auf mich zukommt. Das war bei der mündlichen Prüfung nicht so einfach einzuschätzen, doch durch die Proben mit Jannik und weiteren Kollegen fühlte auch ich mich ganz gut vorbereitet und konnte relativ entspannt in die Prüfung gehen.

Was waren denn die spannendsten Aufgaben während der Ausbildung?

Janina: Wir durchlaufen während der Ausbildung viele verschiedene Abteilungen. Dadurch bekommt man auch durchaus abwechslungsreiche Aufgaben. Das hat mir sehr gut gefallen. Besonders interessant war für mich aber das Azubi-Projekt, bei dem ich viel gelernt habe und viele neue Erfahrungen sammeln konnte.
Jannik: Im zweiten Lehrjahr durfte ich, gemeinsam mit Azubis der BEGO und Azubis eines unseres größten Handelspartners aus Deutschland eine gemeinsame Verkaufsaktion planen. Hier konnten wir sehr viele neue Erfahrungen im Vertriebsbereich sammeln. Auch das letzte halbe Jahr im Vertrieb der BEGO Implant Systems hat mir besonders viel Freude bereitet. Denn gerade das selbstständige Arbeiten an fest zugeteilten Aufgaben war spannend und abwechslungsreich.

Und wie geht es nun für Euch weiter?

Jannik: Nach meiner Ausbildung werde ich weiter bei der BEGO bleiben. Ich werde Aufgaben im Produktmarketing der BEGO Implant Systems übernehmen und freue mich, so meine ersten Schritte in das Berufsleben bei der BEGO gehen zu dürfen.
Janina: Für mich ändert sich nicht ganz so viel. Da ich ein duales Studium mache, werde ich ab März erst einmal weiter zur Hochschule gehen. Anfang nächsten Jahres werde ich mein Studium beenden und hoffe dann auch bei der BEGO ins Berufsleben starten zu können.

Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg und Freude mit Euren Aufgaben!

Freuen sich gemeinsam über die erfolgreich bestandene Prüfung (V.l.n.r.: Felix Levold, Geschäftsführer BEGO GmbH & Co. KG, Janina Meierkord, Jannik Vagt und Christoph Weiss, geschäftsführender Gesellschafter der BEGO Gruppe).