BEGO Aktuell – Allgemein

Von Nürnberg über Regensburg nach Bremen

Marina Knöchel aus Feucht im Landkreis Nürnberger Land (Labor Schmelz & Vatter – Zahntechnische Labor GmbH) hat sich beim diesjährigen Regensburger Förderpreis durchgesetzt. BEGO sponserte im Rahmen des bayerischen Leistungswettbewerbs einen dreitägigen Fortbildungskurs im BEGO TRAINING CENTER.

In Regensburg kamen am 31. März 2017 die besten Jungtechniker Bayerns aus den vier bayerischen Ausbildungsstandorten München, Augsburg, Nürnberg und Regensburg zusammen. Beim Leistungswettbewerb stellte der zahntechnische Nachwuchs sein Können unter Beweis. Als strahlende Siegerin ging die 20-jährige Marina Knöchel hervor, die die Jury mit ihrer Arbeit überzeugte. BEGO hat die Siegerin, die im Januar dieses Jahres ihre Gesellenprüfung erfolgreich abgeschlossen hat, mit einem Dreitageskurs belohnt. Sie entschied sich für einen Grundkurs mit dem Schwerpunkt Frästechnik, den sie vom 22. – 24. Mai 2017 in Bremen absolvierte.

Im Anschluss ihres Besuches in Bremen resümiert Knöchel: „Besonders beeindruckt hat mich der modern ausgestattete Schulungsraum. Da mir die Geräte von BEGO aus unserem Innungslabor bereits bekannt sind, fiel mir die Arbeit von Anfang an recht leicht. Abends haben wir uns dann auch noch privat mit einigen Kursteilnehmern verabredet und die Hansestadt mit ihren Sehenswürdigkeiten erkundet.“

Das Fortbildungsangebot der BEGO in Bremen ist vielfältig – auch für Auszubildende und Meisterschüler. Auf höchstem Niveau werden über 25 verschiedene Kurskonzepte rund um die digitale und konventionelle Zahntechnik angeboten.

Das aktuelle Fortbildungsprogramm des BEGO TRAINING CENTER finden Sie hier.

Die Gewinnerin des Regensburger Förderpreises im BEGO Training Center in Bremen.