Wirobond® M+

Gefräste Restaurationen aus Kobalt-Chrom

Die präzisen Wirobond® M+ Gerüste werden bei BEGO Medical mittels Hochgeschwindigkeitsfräsen hergestellt. Auch Doppelkronen und implantatprothetische Versorgungen werden im Fräsverfahren angefertigt. Restaurationen aus Wirobond® M+ zeichnen sich durch eine perfekte Passung mit glatten Oberflächen und filigranen Kauflächen aus.

Ihre Vorteile

  • Jede Frässcheibe wird nachverdichtet – für eine dichte, hochglänzende Oberfläche und eine Porenfreiheit über 99 %
  • Höchste Passungspräzision bei jeder Einheit dank 5-Achs- Simultan-Fräsungen
  • Große Festigkeit bei allen Spannweiten – somit sehr breiter Indikationsbereich
  • Verblendbar mit handelsüblichen Keramiken (mit entsprechendem Wärmeausdehnungskoeffizienten)
  • Korrosionsbeständig und biokompatibel
  • Nickel- sowie berylliumfrei

Indikationen

  • Gerüste für Teil- und Vollverblendungen mit bis zu 16 Einheiten und bis zu vier Zwischengliedern
  • Vollanatomische Kronen und Brücken mit bis zu 16 Einheiten und bis zu vier Zwischengliedern

Extras

  • Anatomische Kaufläche vollanatomische Kronen und Brücken
Chemische Zusammensetzung in %
Co 63,8 · Cr 24,8 · W 5,3 · Mo 5,1 · Si 1,0
Legierungsmerkmale
Typ (gemäß ISO 22674) 4
Dichte 8,6 g/cm3
Elastizitatsmodul 235 GPa
0,2 % Dehngrenze (Rp 0,2) 415 MPa
Zugfestigkeit (Rm) 965 MPa
Härte (HV 10) 290
Wärmeausdehnungskoeffizient (RT - 500 °C) 14,4 10-6K-1
Wärmeausdehnungskoeffizient (RT - 600 °C) 14,6 10-6K-1