MultiPlus-Versorgung

Okklusal verschraubte Brücken oder Stegversorgungen auf 4 bis 6 Implantaten

Mit dem MultiPlus System bietet Ihnen die BEGO Implant Systems einen Lösungsansatz zahnlose Patienten mit eingeschränktem Knochenangebot durch die Umgehung anatomisch anspruchsvoller Regionen, wie Kieferhöhle und/ oder Nerven bei der Implantation, vorallem der posterioren Implantate, vor aufwändigen Augmentationen zu bewahren und somit effizient zu behandeln.

Eine sofortige Versorgung und Abformung der Implantate ist durch steril gelieferte MultiPlus Pfosten und Systemkomponenten möglich.

Das Video zeigt eine Behandlung mit SCX-Implantaten. Die Vorgehen zur prothetischen Versorgung ist bei Verwendung von S/RI-Implantaten ohne Platform Switch Design identisch.

Systematische Lösungen

  • Bei starker Knochenatrophie oder ungünstigen knöchernen Verhältnissen
  • Ausgleich starker Implantatdivergenzen nach angulierter Implantation
  • Brücken- und Stegkonstruktionen okklusal verschraubt auf BEGO Semados® Implantaten

Systematisch aufgebaut

  • Sofortige Versorgung der Implantate mit MultiPlus Pfosten
  • Positonierungshilfen erleichtern die Einbringung der Pfosten nach der Implantation
  • Abformung und weitere Versorgung erfolgt auf MultiPlus Niveau

Systematisch durchdacht

  • MultiPlus Pfosten in 0°, 20°, 30° und verschiedenen Gingivahöhen verfügbar
  • Große Auswahl an prothetischen Möglichkeiten durch unterschiedlichster Aufbauten zur provisorischen oder definitiven Versorgung
  • Versorgung mittels CAD/CAM durch die BEGO Medical GmbH
  • Bedingt abnehmbare Prothetik durch Schraubverbindung