Das ABC der Implantologie

Wie viele Implantate sind notwendig?

Grundsätzlich ist die Anzahl der Implantate abhängig von der zu versorgenden Lücke bzw. der Wahl der prothetischen Restauration. Die exakte Beurteilung obliegt Ihrem behandelnden Zahnarzt/in. Parallel dazu ist das patientenindividuelle Knochenangebot bzw. Ihr vorhandenes Knochenvolumen medizinisch zu beurteilen. Hier gilt die Devise: Architekt und Material können nur so gut sein, wie das zu bebauende Fundament - also Ihr Knochen. 

Für viele Patienten kommen aufwendige Behandlungen aufgrund langer Behandlungsabläufe oder mangelnder finanzieller Mittel nicht in Frage. Mit dem MultiPlus System der BEGO Implant Systems haben Sie die Möglichkeit, mittels verkürzter Behandlungsdauer das Leben mit einem festen Zahnersatz zu genießen. Je nach zu behandelndem zahnlosen Unter -oder Oberkiefer werden lediglich 4 bzw. 6 Implantate benötigt, die unmittelbar nach dem chirurgischen Eingriff provisorisch mit einer Prothese oder definitiv mit einem festen Zahnersatz versorgt werden können. 

Mit Implantaten kann ein ästhetisches Lächeln gezaubert, die Phonetik verbessert, die Kaukraft wieder hergestellt und der Genuss am Essen und Trinken zurück gegeben werden. Der vielleicht wichtigste Aspekt ist das wiedergewonnene Selbstwertgefühl durch schöne Zähne und deren sicherer Halt im Mund.  

Fragen Sie Ihren behandelnden Zahnarzt/in nach den für Sie am besten geeigneten implantologischen Lösungen, wie z.B. das MultiPlus System von BEGO Implant Systems. Wir bieten Ihnen 20 Jahre Erfahrung in der Fertigung von Implantaten.

Die auf diesen Seiten enthaltenen Informationen sollen dazu dienen, Grundwissen zum Thema Zahnimplantate zu vermitteln. Sie können in keiner Weise die fachliche Beratung durch einen qualifizierten Zahnarzt ersetzen.