Digitale Aufwachstechnik nach Jochen Peters mit 3Shape

Funktionelles Design mit CAD/CAM

Kursziele
Ob analog oder digital modelliert wird – die Gemeinsamkeiten beider Arbeitstechniken greifen auf ein umfassendes und notwendiges Basiswissen zurück, das Voraussetzung für qualitativen und gleichzeitig ökonomischen Zahnersatz ist.

Okklusalflächen nach konzeptionellen und rationellen Arbeitsschritten – unabhängig von Maus oder Aufwachssonde – lesen, verstehen und gestalten zu können, ist beim digitalen Designen unabdingbar. Gerade mit Blick auf den „harten“ Werkstoff, der keine Fehler verzeiht und das nachträgliche Einschleifen zu einer „harten Strafe“ macht.

Kursinhalte

  • Gemeinsamkeiten und Zusammenhänge erkennen und analysieren zwischen klassischer Aufwachstechnik und dem Designen mit 3Shape
  • Okklusionskonzept nach Jochen Peters
  • Spurenlesen am Restgebiss und parodontale Veränderungen prüfen, verstehen und schlussfolgern
  • Kontaktpunkte, Abstützungen und Antagonisten
  • Bewegungsabläufe und okklusale Gestaltungen
  • Zahnformen „von der Stange“
  • Minimierung von Einschleifmaßnahmen und Reklamationen als wirtschaftlicher Faktor in Praxis und Labor
  • Einsatz der Freiformwerkzeuge
  • Anwendung des virtuellen Artikulators
  • Digitale Technik als neuer Ansatz zur Profilierung

Organisatorisches

Dauer
1 Tag
Kursgebühr
€ 375,– zzgl. MwSt.
Termin und Veranstaltungsort
Auf Anfrage
Hinweise
Anmeldung
... zum Anmeldeformular
Digitale Aufwachstechnik nach Jochen Peters mit 3shape

Ansprechpartner

BEGO TRAINING CENTER

Anprechpartner:
Andrea Gloystein

Telefon: +49 421 2028-372
Telefax: +49 421 2028-395

E-Mail: fortbildung@bego.com