Implantatprothetik von A - Z

von A wie Abformung über H wie Hybridversorgung bis hin zu Z wie Zementspalt.

Kursinhalt:

Dr. Mathias Siegmund aus Regensburg referiert über aktuelle Fragestellungen, prothetische Konzepte und Lösungsmöglichkeiten aus implantatprothetischer Sicht.

Neben den zahlreichen klinischen Faktoren, die die indikations gerechte Implantologie kennzeichnen, rücken Faktoren der digitalen Fertigungskette immer weiter in den Focus. Welche prothetischen Grundsätze potenzieren sich in der Implantatprothetik und wie lassen sich Patientenwünsche durch das Backwardplanning integrieren?

Beispiele aus der Praxis zeigen Ihnen Lösungsmöglichkeiten, die im klinischen Alltag unmittelbar Anwendung finden. Des Weiteren gibt Siegmund praktische Hinweise zum intraoralen Scannen und andere wertvolle Hilfestellungen für den Praxisalltag.

Die Veranstaltung durchleuchtet Kriterien zur Materialwahl und diese in der Praxis sinnvoll und (kosten-) effektiv zu etablieren.


Referent:

  • Dr. Mathias Siegmund

Datum:

  • Samstag, 06.05.2017

Kursgebühren:

  • ZA: 198,00 EUR
  • Assistent: 99,00 EUR
  • ZFA: 198,00 EUR
  • Auszubildender: 99,00 EUR

Fortbildungspunkte:

  • 9 Fortbildungspunkte gemäß Richtlinien der BZÄK/DGZMK

Veranstalter:

  • BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG
    Wilhelm-Herbst-Str. 1
    80809 München
  • FIZ Buschhöhe
    Buschhöhe 8
    28357 Bremen

Veranstaltungsort:

  • Bremen Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Dependance Buschhöhe
    Buschhöhe 8
    28357 Bremen

Weiteres:

  • Verpflegung: Imbiss
  • Anmeldung über: FortbildungsInstitut
  • Für diese Veranstaltung gelten die Veranstaltungs-AGB von BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG. Diese sind hier einzusehen.

Ansprechpartner

BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG
Janina Homann

Telefon: +49 421 2028-360
Telefax: +49 421 2028-265

E-Mail: fortbildungen@bego-implantology.com