BEGO Pressemeldung – Allgemein

BEGO ist Gründungsmitglied der Initiative „Work in Germany“

Nachdem der Bremer Dentalspezialist auch in diesem Jahr mit dem „Fair-Company“-Siegel von karriere.de ausgezeichnet wurde, engagiert sich BEGO nun zusätzlich bei der „Work in Germany“ Initiative. Dieses neue, zukunftsweisende Programm bietet Schulabgängern in Kooperation mit BEGO und weiteren Unternehmen über das Jahr verteilt vier berufsorientierende Praktika an, um jungen Talenten beim Sammeln von Berufserfahrungen zu unterstützen.

Das Thema Nachwuchsförderung liegt der BEGO ganz besonders am Herzen. „Mit unserem Engagement möchten wir die jungen Talente von Morgen fördern und ihnen die Möglichkeit geben, sich einen realistischen und umfassenden Einblick in die Arbeitswelt bei BEGO zu verschaffen“, so Viktoria Dederer, Personalreferentin bei BEGO.

Laut aktuellen Studien weisen junge Menschen zum Schulabschluss oft erhebliche Informationsdefizite bei der Ausbildungs- und Berufsorientierung auf, so zum Beispiel im Hinblick auf das Karrierepotential einer klassischen Berufsausbildung oder die Zukunftsbranchen der Wirtschaft.

Um Schulabgänger dabei zu unterstützen, vorhandene Unsicherheiten zu reduzieren, engagiert sich BEGO bei der Initiative „Work in Germany“. Denn dort finden sie die nötige Unterstützung, um sich für die passende Ausbildung bzw. den richtigen Studiengang zu entscheiden.

„Work in Germany“ ermöglicht den Schulabgängern nicht nur den Arbeitsalltag kennenzulernen, sondern auch die deutsche Wirtschaft zu erleben. Über das Jahr verteilt werden vier Praktika für jeweils drei Monate in vier unterschiedlichen Unternehmen absolviert. Die Teilnehmer können sich in den wechselnden Arbeitsfeldern selbst ausprobieren, präsentieren und das Unternehmen als Arbeitgeber für sich entdecken. Sie erfahren auf diesem Weg mehr über ihre Talente und Fertigkeiten, erhalten vertiefte Einblicke in die Unternehmen und lernen zudem andere Städte und Regionen kennen.

Auch die beteiligten Unternehmen profitieren von der Initiative, denn während des Praktikums lernen sie motivierte junge Menschen kennen, die gleichzeitig potentielle Kandidaten für eine Ausbildung oder ein duales Studium sind. Am Ende des Programms bekommen die Teilnehmer ein „Work in Germany“-Zertifikat überreicht.

Das Familienunternehmen BEGO unterstützt seit vielen Jahren junge Talente bei der Zukunftsgestaltung und setzt sich erfolgreich für eine faire Behandlung von Praktikanten innerhalb des Unternehmens ein. Das Qualitätssiegel der Initiative „Fair Company“ von karriere.de bestätigt, dass das Dentalunternehmen Praktikanten ernstzunehmende berufliche Praxiserfahrungen vermittelt. Jährlich werden neben den Praktikumsmöglichkeiten für Studenten auch diverse Ausbildungsplätze in verschiedenen Bereichen angeboten.

Weitere Informationen zu Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten bei BEGO finden sich online unter www.bego.com/karriere.

BEGO signalisiert als Gründungsmitglied von „Work in Germany“ ihr Engagement für den Nachwuchs.