BEGO Pressemeldungen – CAD/CAM-Lösungen

CAD/Cast-Modellgussgerüste – einfach, schnell und präzise im Labor gedruckt

Mit dem 3D-Drucker Varseo von BEGO können unterschiedliche Versorgungen im zahntechnischen Labor gedruckt werden. Dabei stellt der Bremer Dentalspezialist für jede Anwendung einen speziell entwickelten Hochleistungskunststoff zur Verfügung. So auch für die Herstellung von CAD/Cast-Modellgussgerüsten.

Seit mehr als 60 Jahren fertigt und liefert die BEGO Materialien, wie Wachse, Einbettmassen, Legierungen, Geräte und auch das passende Know-how für die systematische, analoge Herstellung von Modellgussgerüsten. Für die digitale Realisierung von Gerüsten in der Modellgusstechnik wurde 2015 eigens ein abgestimmtes System aus 3D-Drucker, Software, Hochleistungskunststoff und Einbettmasse neu entwickelt. Selbstverständlich kann hier für den Guss auf eines der bewährten Gießgeräte der BEGO, wie beispielsweise die Nautilus® CC plus, zurückgegriffen werden. Darüber hinaus profitieren Anwender von einer sicheren Fertigung bei maximaler Zeitersparnis im Labor unter Gewährleistung einer optimalen Reproduzierbarkeit. Somit können Labore auf ein Leistungsportfolio zurückgreifen, welches aus einer Hand kommt und Synergien aus analoger und digitaler Technik verbindet.

Aufgrund der hohen Grünteilfestigkeit des Hochleistungskunststoffes VarseoWax CAD/Cast ist eine direkte Weiterverarbeitung ohne zusätzliche Lichthärtung möglich, was ebenfalls einen Zeitgewinn ergibt. Speziell für das Einbetten von geplotteten Objekten wurde die Einbettmasse VarseoVest P entwickelt. Sie ist auf die Expansion des Harzes abgestimmt und erlaubt ein Vorwärmen im Shock-Heat-Verfahren und somit eine wesentliche Zeitersparnis beim Aufheizprozess. Für besonders glatte Gussobjekte sorgt ein Einbetten bzw. das Abbinden der Muffel unter Druck. Die systematische Verarbeitung sowie speziell für das Harz entwickelte Druck- und Verarbeitungsparameter sorgen für einwandfreie Fertigungsabläufe mit jederzeit reproduzierbaren Ergebnissen.

Zum Einstieg in die Modellgusstechnik mittels 3D-Druck bietet BEGO spezielle Starter-Sets, bestehend aus Einbettmasse, Anmischliquid und Hochleistungskunststoff, an. Abgerundet wird das Angebot mit speziellen Schulungen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis. Weitere Informationen zu VarseoWax CAD/Cast, dem 3D-Drucker Varseo und den Schulungen im BEGO TRAINING CENTER finden sich online unter www.bego.com/3d-druck.

Modellgussgerüst aus VarseoWax CAD/Cast. Hergestellt mit dem BEGO Varseo 3D-Drucker und in wenigen Arbeitsschritten fertig zur Einbettung und zum Guss.

Das BEGO Varseo 3D-Druck System bietet aktuell vier weitere Möglichkeiten zur Herstellung von 3D-gedruckten Versorgungen. So können auch Schienen, Bohrschablonen, individuelle Abformlöffel und Modelle gedruckt werden.