BEGO Pressemeldungen – Konventionelle Lösungen

Wirobond® 280 – die edelmetallfreie Premium-Legierung

Wirobond® 280 ist eine seit über zehn Jahren bewährte Legierung aus dem Hause BEGO und ist besonders für Aufbrennkeramiken nach ISO 9693-1 oder Kunststoffverblendungen geeignet. Die Biokompatibilität wird mit einem Biozertifikat bestätigt.

Die nickel- und berylliumfreie Legierung ist durch eine Vickershärte von 280 HV10 besonders gut für den Zahntechniker auszuarbeiten. Durch das Zusammenwirken der Elemente Chrom, Molybdän und Wolfram ist die Legierung darüber hinaus sehr korrosionsbeständig und garantiert durch eine hohe Festigkeit bei allen Spannweiten einen breiten Indikationsbereich. Der optimierte Wärmeausdehnungskoeffizient sorgt dafür, dass auch bei großen Spannen keine Langzeitabkühlung erforderlich ist, wodurch Zeit eingespart werden kann.

Die Premium-Legierung Wirobond® 280 besitzt zudem sehr gute Schmelz- und Gießeigenschaften, wodurch eine leichte Erkennbarkeit des Gießzeitpunktes möglich ist. Diese Komponenten erleichtern die Arbeit des Zahntechnikers. Auch bietet Wirobond® 280 einen sicheren Haftverbund mit Keramik, was hochwertige Verblendungen ermöglicht. Die biologische Verträglichkeit, welche durch die Bildung einer fest haftenden Passivschicht gewährleistet wird, ist durch ein unabhängiges Institut bestätigt. Dies gibt Sicherheit für Zahntechniker, Zahnärzte und Patienten.

Die geringe Wärmeleitfähigkeit schützt zudem die Pulpa, was einen hohen Tragekomfort für den Patienten bedeutet. Gute Voraussetzungen für eine sichere, kostengünstige und hochwertige zahntechnische Versorgung.

Die edelmetallfreie Premium-Legierung für Aufbrennkeramiken nach ISO 9693-1 erleichtert nicht nur das Ausarbeiten und Fräsen für den Zahntechniker, sondern bietet dem Patienten ebenfalls einen idealen Tragekomfort.