BEGO Press release

Digitale Zahntechnik, anregender Austausch und Grünkohl beim BEGO Medical Anwendertreffen 2018

Mehr als 200 Zahntechniker folgten der Einladung zum 9. BEGO Medical Anwendertreffen in die Hansestadt Bremen am 02. und 03.02.2018. Dabei erfuhren sie nicht nur Wissenswertes rund um CAD/CAM-Prothetik, 3D-Druck und weitere Trends im Dentalmarkt, sondern nahmen in norddeutscher Manier auch an einer traditionellen Kohlfahrt teil.

Direkt zu Beginn der zweitägigen Veranstaltung wurde den Teilnehmern bei einer Firmenbesichtigung ein umfangreicher Einblick in die High-Tech CAD/CAM-Produktion, das Oberflächentechnologiezentrum und das BEGO TRAINING CENTER am Bremer Unternehmensstandort geboten. ZTM Robert Dommach, Geschäftsführer bei Dommach Dentaltechnik, freute sich über den Blick hinter die Kulissen: „Es ist schon beeindruckend, zu erleben, was für Maschinen und Dimensionen hinter so einem Produktionszentrum stecken, gerade weil man ja normalerweise nur ein winziges Endprodukt sieht.“ 

Im Anschluss nahmen der geschäftsführende Gesellschafter der BEGO Unternehmensgruppe, Christoph Weiss, sowie das Moderatorenduo Anja Sohn, Head of Brand & Marketing Communications der BEGO, und ZTM Thomas Kwiedor, Direktor Produktmanagement der BEGO Medical und der BEGO Bremer Goldschlägerei, die Gäste im Tagungshotel herzlich in Empfang. ZTM Uta Fischer-Remien, Geschäftsführerin der DT Fischer-Remien + Teske oHG, und ihre Geschäftsführungskollegen ZTM Thomas Fischer und ZTM Philipp Teske kamen mit großer Freude nach Bremen: „Wir sind seit dem ersten Anwendertreffen dabei und freuen uns immer wieder über die guten und interessanten Vorträge aus der digitalen zahntechnischen Welt, den kompetenten Austausch mit Kollegen und dem Team der BEGO.“ 

Als Auftakt des vielseitigen fachlichen Programms aus Vorträgen und Workshops präsentierte ZTM Thomas Kwiedor dem Publikum zunächst die BEGO Neu- und Weiterentwicklungen im Bereich der konventionellen und digitalen Zahntechnik, bevor Dennis Wachtel, Head of 3D Printing der BEGO, einen Ausblick zu Produktneuheiten speziell rund um das BEGO 3D-Druck-System Varseo S gab. ZTM Niels Püschner, Regionalleiter der BEGO Medical, stellte den Teilnehmern anschließend Neuerungen der 3Shape- und exocad-Software vor. Dr. Willi Janzen, Fachzahnarzt für Paradontologie, und ZTM Hans-Helmut Strothmann, Geschäftsführer bei Das kleine Labor Versmolder Zahntechnik GmbH, zeigten in ihrem darauffolgenden Vortrag, welche Ergebnisse im Sinne des Patienten bei einer partnerschaftlichen und kompetenten Zusammenarbeit von Zahnarzt und Zahntechniker im Rahmen von Funktionsdiagnostik und -therapie möglich sind und verdeutlichten welche Vorteile sich dabei mittels 3D-gedruckter Versorgungen realisieren lassen. Die Übergabe eines Spendenschecks der BEGO in Höhe von 5.000 Euro an das Klinikum Esslingen rundete das Tagesprogramm ab. Im Anschluss zog es die Gäste mit vollbeladenem Bollerwagen in norddeutscher Tradition bei einer Kohlfahrt durch das Bremer Umland. 

Die gute Stimmung der Teilnehmer hielt am folgenden Tag trotz langer Partynacht und wenig Schlaf an. Auch die Moderatoren führten weiterhin charmant durch den nächsten Tag, der mit Beiträgen von ZTM Marc Junghans, Spezialist für digitale Implantatprothetik und Projektmanager bei BEGO Medical, ZTM Niels Püschner und ZTM Wolfgang Weisser, Leiter der Industriekommunikation und Fachredaktion „das dental labor“ beim Verlag Neuer Merkur, startete. Weisser verdeutlichte in seinem Vortrag wesentliche Trends im Dentalmarkt bevor Prof. Dr. Constantin von See, Abteilungsleiter für Digitale Technologien an der Danube Private University in Krems (Österreich), u. a. wissenschaftliche Untersuchungsergebnisse zu 3D-gedruckten Provisorien vorstellte. Anschließend zeigte Niels Ophey, Head of Consulting Microsoft Solutions der Bechtle Logistik & Service GmbH, die Chancen und Herausforderungen von Big Data Analytics für Unternehmen auf und beendete damit die Referentenvorträge. 

Nicht nur Anwender der ersten Stunde, sondern auch Erstteilnehmer waren von der zweitägigen Veranstaltung überzeugt. „Wir waren zum ersten Mal beim BEGO Medical Anwendertreffen und schnell waren wir uns einig – das sollte es öfter geben. Wir haben viele Anregungen erhalten und sind hoch motiviert, diese im Laboralltag umzusetzen“, resümierten ZTM Markus Kramen, Gesellschafter und Geschäftsführer des Dentalstudios Fleitmann & Kramen GmbH und sein Laborleiter, ZT Volker Fochtberger, die beiden Veranstaltungstage. ZT Martin Imping, Laborleiter der SH-Dentallabor für Stahlarbeiten GmbH, fügte hinzu: „Das Besondere an diesem Veranstaltungsrahmen ist für mich die familiäre Atmosphäre. Dass BEGO das ,Miteinander‘ lebt, spürt man auch dadurch, dass neben den BEGO Außendienstmitarbeitern sogar die Geschäftsführer vor Ort und im Austausch mit den Teilnehmern waren.“  

Zum Abschluss des erfolgreichen Anwendertreffens verriet Axel Klarmeyer, Geschäftsführer der BEGO Medical und BEGO Bremer Goldschlägerei, den Teilnehmern, mit welcher Weltneuheit BEGO ab Mitte dieses Jahres aufwartet: VarseoSmile Premium – ein keramisch gefüllter Kunststoff, der es Zahntechnikern ermöglicht, definitive Einzelkronen, Inlays, Onlays und Veneers mit dem BEGO Varseo 3D-Druck-System zu fertigen.