BEGO Aktuell

— Konventionelle Lösungen —

Legierungszuschlag ab 01.08.2018 – jetzt noch bevorraten!

  Conventional solutions – News

Rohstoffpreise an den Weltmärkten entwickeln sich seit einigen Jahren mit hoher Dynamik. In besonderem Maße ist hiervon das Metall Kobalt betroffen – zentraler Bestandteil vieler edelmetallfreier Legierungen. Auch BEGO muss daher auf diese Entwicklung reagieren und künftig einen Zuschlag auf ausgewählte Legierungen erheben.

Der Kobalt-Preis hat sich innerhalb eines Jahres um rund 80 Prozent erhöht. Kobalt findet z. B. Verwendung in Batterien und Akkus. Vor dem Hintergrund des ungebrochenen Trends zur Elektromobilität ist somit eine kurzfristige Korrektur der Weltmarktpreise nicht zu erwarten. Da Kobalt wesentlicher Bestandteil in vielen edelmetallfreien Legierungen ist, kommt BEGO vor diesem Hintergrund nicht umhin, entsprechende Ausgleichsmaßnahmen vorzunehmen.

Dementsprechend erhebt BEGO ab dem 01.08.2018 auf alle Legierungen der Wironium®-, Wirobond®- und Wironit®-Gruppen einen Zuschlag von 14,90 € zzgl. MwSt. je Kilogramm. Dieser Legierungszuschlag wird anteilig (d. h. € 3,72 zzgl. MwSt.) auch für 250 Gramm Packungen erhoben, ist nicht rabattierfähig und wird auf der Rechnung als separater Artikel ausgewiesen. Für die Legierungen selbst gelten Ihre vereinbarten Einkaufsrabatte.

Nutzen Sie daher noch bis zum 31.07.2018 die Möglichkeit, sich ohne Legierungszuschlag mit entsprechenden Legierungen bei uns oder Ihrem BEGO Handelspartner zu bevorraten!

Bis zum 15.07.2018 können Sie zudem von unserer WM-Aktion im BEGO eShop profitieren! Hier erhalten Sie unter anderem die Legierungen Wironit® / Wironit® LA, Wironit® extrahart und Wirobond® 280 zum interessanten 6+2 Angebot. Beim Kauf von 6 Packungen erhalten Sie 2 Packungen des gleichen Produkts gratis dazu (gültig für 1 kg Packungen).

Bei Fragen sprechen Sie gerne Ihren zuständigen BEGO Außendienstmitarbeiter an. Selbstverständlich steht Ihnen auch unser Innendienst unter 0421 2028-220 bzw. vertrieb©bego.com zur Verfügung.