Chronik | 1995 – 1976

1995

  • Kennzeichnung der BEGO-Produkte mit CE-Zeichen.
  • Zertifizierung nach EN 46001. 
  • Offizielle Einweihung des Neubaus im März. 
  • Joachim Weiss feiert seinen 70. Geburtstag und sein 50-jähriges Betriebsjubiläum.  

1994

  • Umzug in den Neubau. 
  • Zertifizierung nach ISO 9001. 
  • Die 1. BEGO-DIALOGE in Bremen. 

1993

  • Grundsteinlegung Neubau im Technologiepark Universität. 
  • Christoph Weiss wird Gesellschafter und Geschäftsführer Marketing/Vertrieb. 
  • Markteinführung Wirobond® C, die nickelfreie Aufbrennlegierung. 
  • Niederlassung in Kuala Lumpur. 
  • Markteinführung BEGO Semados®S-Line. 

1992

  • Neuentwicklung: WIRONIUM® plus. 
  • Gründung des I.W.C. - INTERNATIONAL WIRONIUM®-CIRCLE. 
  • Erwerb eines Grundstücks für den geplanten Betriebsneubau im Bremer Technologiepark. 
  • 150. Geburtstag Wilhelm Herbst. 

1991

  • Gründung BEGO-USA. 
  • Schulungszentrum Berlin eingeweiht. 
  • Verkaufsbüro BEGO-Ungarn eröffnet. 
  • Christoph Weiss tritt in das Unternehmen ein. 

1990

  • 100-jähriges Firmenjubiläum. 
  • Gründung als BEGO Semados® GmbH & Co. KG.

1989

  • BEGO-Canada wird gegründet.
  • Markteinführung von Wiron® 99. 

1988

  • Neue Fertigungsanlage für Einbettmassen. 
  • Erweiterung des BEGO-Schulungszentrums.

1987

  • Neuentwicklungen: Dubliersystem Wirosil, Superhartgips BegoStone, Abstrahlgeräte Duostar und Topstar. 

1986

  • Neuentwicklungen: Einbettmassen Bellavest® und Wiroplus®

1985

  • Joachim Weiss feiert sein 40jähriges Betriebsjubiläum. 
  • Das BEGO-Labor besteht 75 Jahre. 

1984

  • Einführung der Mikroprozessortechnik: Nautilus® MP Hochfrequenz-Vakuum-Druckgußmaschine und Miditherm MP Vorwärmofen. 
  • Der neue Betriebskomplex ist fertiggestellt. 

1982

  • Markteinführung Wiron® 88. 

1979

  • Erweiterung der Produktionsstätten um 700 qm. 
  • Markteinführung Fornax®

1976

  • Einweihung des BEGO-Schulungszentrums.