BEGO Aktuell

— Allgemein —

Anti-Corona Engagement: BEGO unterstützt mit Desinfektionsmittel

  BEGO – News

Im Rahmen ihres vielfältigen Anti-Corona-Engagements produziert BEGO jetzt auch Desinfektionsmittel, um dabei zu helfen, Versorgungsengpässe zu überbrücken.

Zusätzlich zu den bisherigen Anti-Corona-Aktivitäten, die der Bremer Dentalspezialist Ende März ins Leben gerufen hat, produziert BEGO seit neuestem auch Desinfektionsmittel für den Eigenbedarf auf Basis der freigegebenen Rezepturen durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Davon profitiert auch die Nachbarschaft im Technologiepark Uni Bremen, an die BEGO als „berufsmäßige Verwender“ abgeben darf. Die Resonanz war enorm. Circa 250 Flaschen (á 500 ml) des Hand- und Oberflächendesinfektionsmittels auf Propanol-Basis wurden heute zum kleinen Preis an interessierte Unternehmen aus der BEGO Nachbarschaft verteilt.

Doch damit nicht genug. Im nächsten Schritt plant BEGO nun ein Desinfektionsmittel auf Ethanol-Basis zu produzieren, um sich damit selbst weiter zu versorgen und es zudem voraussichtlich ab Ende April auch als Verkaufsartikel (1 Liter Flaschen) anzubieten.

Neben der Desinfektionsmittelproduktion umfasst das BEGO Engagement im Kampf gegen COVID-19 auch einen CAD/CAM-Fertigungsservice, um bei Bedarf kostenlos Bauteile zu fertigen, die aufgrund der Corona-Pandemie von Krankenhäusern und weiteren medizinischen Einrichtungen dringend benötigt werden.

Noch bis Ostern werden darüber hinaus 3D-gedruckte Schutzbrillen produziert und an die Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZV) gespendet, die diese an Krankenhäuser und Praxen verteilt.

Last not least stehen BEGO Anwendern auf der BEGO Website Design-Dateien zum Do-It-Yourself 3D-Druck nützlicher Utensilien (z. B. Gehäuse für Atemmasken) zum kostenlosen Download zur Verfügung. 

Sabine Metschies, Mitarbeiterin im Bereich Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung in der BEGO Materialproduktion, freut sich, die von BEGO produzierten Desinfektionsmittel an interessierte Unternehmen aus dem Technologiepark Bremen zu überreichen.
Sabine Metschies, Mitarbeiterin im Bereich Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung in der BEGO Materialproduktion, freut sich, die von BEGO produzierten Desinfektionsmittel an interessierte Unternehmen aus dem Technologiepark Uni Bremen zu überreichen.