Topfit in die Gesellenprüfung – Version 2

Generalprobe für Kronen- und Brückentechnik, Geschiebeverarbeitung und Primärteleskoperstellung

Kursziele
In diesem Kurs werden unter Anleitung eine metallkeramisch verblendete Brücke, eine Primär-Teleskopkrone sowie eine Vollgusskrone in Wachs mit Umlauffräsung und extrakoronalem Geschiebe angefertigt. Auf regionale Unterschiede hinsichtlich der Prüfungsaufgaben wird eingegangen. Diverse Info- und Arbeitsunterlagen runden den Kurs ab.

Kursinhalte

  • Besprechen der Prüfungssituation
  • Modellation und Gusskanäle, Einbetten und Gusstechnik
  • Ausarbeiten, Polieren und Einbetten
  • Abschließende Besprechung der Arbeiten
  • Zeitplanung für die Gesellenprüfung
  • Rationelle Arbeitsabläufe
  • Aufeinander abgestimmte Materialien
  • Selbstkontrolle
  • Perfekte Vorbereitung
  • ½ Tag virtuelles Erstellen eines Primärteleskops

Die Generalprobe gibt den Auszubildenden Sicherheit für die praktische Prüfung. Schwachstellen werden erkannt und Lösungswege aufgezeigt. Der Kursleiter vermittelt, wie man sich am besten vorbereitet und worauf es in der Prüfung besonders ankommt. Die Herstellung der einzelnen Arbeiten erfolgt annähernd unter Prüfungsbedingungen. Abschließend werden die Kursarbeiten unter Prüfungskriterien besprochen.

Voraussetzung
Idealerweise erfolgt die Teilnahme erst wenige Monate vor der Gesellenprüfung. Die grundlegenden Arbeitsschritte sollten bereits bekannt sein.
Maximale Teilnehmerzahl: 8 Für beide Varianten gilt: Es wird nicht auf die Fertigung eines 28ers eingegangen.

Organisatorisches

Dauer
5 Tage
Kursgebühr
260,00 € zzgl. MwSt.
Termin und Veranstaltungsort
Dauer
5 Tage
Kursgebühr
260,00 € zzgl. MwSt.
Termin und Veranstaltungsort

Ansprechpartner

BEGO TRAINING CENTER

Anprechpartner:
Andrea Gloystein

Telefon: +49 421 2028-372
Telefax: +49 421 2028-395

E-Mail: fortbildung©bego.com