scholarships essays for high school juniors dkf writing services pay someone to write an essay for you help with homework books steps in writing term paper spelman college essay help doctoral thesis on e commerce avoidance of plagiarism research paper bibliography example

naturesQue ColAid B

Xenogene bovine Kollagenmikrofibrillen

In der Darreichung als Mikrofibrillen ist das bovine Kollagen von naturesQue ColAid B äußerst vielseitig in der Anwendung. naturesQue ColAid B weist die bekannten intrinsischen hämostyptischen Eigenschaften des Kollagens auf und kann zum Management in vielfältigen Indikationen zum Einsatz kommen. Dazu zählen dentale Wunden und Ulcera (nicht-infiziert), periodontale, chirurgische und traumatische Wunden.


Download Broschüre zur Produktlinie

Regeneration und der Einfluss des umgebenden Milieus

Ein wesentlicher Bestandteil von Kollagen ist Wasser – es macht bis zu 60 % des Gewichtes von Kollagen aus. Im physiologischen Zustand fügen sich die Wassermoleküle nahtlos ins das Kollagenmolekül ein und folgen dessen Helixstruktur.

naturesQue ColAid B besteht aus gereinigtem, getrockneten Kollagen, das Flüssigkeiten absorbieren und ein hochviskoses Gel formen kann. So entsteht ein heilungsförderndes feuchtes Wundmilieu, in dem der Wundraum und das neue Gewebe geschützt sind.

Unkompliziert und angenehm in der Anwendung

Die bovinen Kollagenmikrofibrillen sind in einzelnen Röhrchen in einer Vorratsbox erhältlich. Die Entnahme der Mikrofibrillen aus dem Röhrchen ist mit Pinzetten problemlos möglich. naturesQue ColAid B wird trocken direkt ins Wundbett appliziert, bindet dort sofort Flüssigkeit und verwandelt sich in ein hochviskoses Gel.

naturesQue ColAid B im Kontext

Ursprung/ Zusammensetzung
  • Bovines Gewebe
  • Gereinigtes mikrofibrilläres Kollagen
Anwendung
  • Trocken ins Wundbett einbringen
Konsistenz/Haptik
  • Trocken sind die Mikrofibrillen wattig, benetzt bilden sie ein hochviskoses Gel
Resorption
  • Nach ca. 2 Wochen