words for essay writing report report report business plan samples free online professional resume writing services ratings ba dissertation examples police essay writing help how to write an essay for kids

Prothetische Lösungen

Interview

Garantiert mehr …

Die nachhaltige Patientenbindung steht für Zahnärzte wie Dr. Mathias Siegmund ganz oben auf der Wunschliste für den langfristigen Praxiserfolg. Auf dem Weg dahin gilt es, im Rahmen einer Implantation nicht nur eine qualitativ hochwertige Versorgung, sondern auch Vertrauen und das Gefühl von Sicherheit beim Patienten zu schaffen – etwa mit einer Garantieverlängerung, die auch Zahnarzthonorare, Labor- und Materialkosten einschließt. Im Interview berichtet der Fachzahnarzt aus Regensburg über die Rundum-sorglos-Garantie von BEGO SECURITY Implants.

Dr. Siegmund, neben der persönlichen und indikationsbezogenen Aufklärung, welche Details sind nach Ihrer Meinung außerdem für Ihre Patienten wichtig?

Zusätzlich zu der ausführlichen Beratung und dem Darstellen von Behandlungsoptionen biete ich meinen Patienten auch immer Tipps zur Pflege und Erhaltung der Implantate an. Ich weise auf die Notwendigkeit der Recall-Termine und der professionellen Zahnreinigung hin. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist zudem die Möglichkeit einer verlängerten Garantievereinbarung, die an regelmäßige Kontrolluntersuchungen und Reinigung gekoppelt ist.


Was ist Ihre Motivation, Ihren Patienten eine verlängerte Garantie für implantologische Versorgungen anzubieten, und was bedeutet „verlängert“?

Neben der gesetzlich geregelten Gewährleistung für meine Arbeit, die des zahntechnischen Labors und der verwendeten Materialen gibt es die Möglichkeit, mit einer umfassenden Garantieerweiterung und -verlängerung auf fünf Jahre alle finanziellen Risiken für den Patienten abzudecken. Obwohl wir natürlich von einer deutlich längeren Haltbarkeit der implantologischen Arbeiten ausgehen, gibt dies dem Patienten eine zusätzliche Sicherheit.


Wie argumentieren Sie das gegenüber Ihren Patienten?

Wir sind von unserer Arbeit und dem verwendeten Produkt so überzeugt, dass die verlängerte Garantie auf fünf Jahre für uns nur ein zusätzliches Argument für den Patienten darstellen soll, sich für eine implantologische Arbeit zu entscheiden. Unsere Praxis übernimmt für den Patienten die Kosten der BEGO SECURITY Implants Garantieverlängerung als Serviceleistung.


Welche Vorteile sehen Sie durch den Umfang der BEGO SECURITY Implants?

Bei dieser Garantie für Versorgungen mit BEGO Implantaten sind alle prothetischen Komponenten und im CAD / CAM-Verfahren hergestellten individuellen Aufbauten und der darauf eingegliederte Zahnersatz abgesichert. Die Garantie gilt ab dem Tage der Implantation für fünf Jahre und umfasst mein Honorar sowie alle Labor- und Materialkosten im Falle einer Reklamation. Die Kosten von fünf Euro pro Implantat und Jahr für diesen Service werden von unserer Praxis übernommen.


Die Vorteile für die Patienten sind damit deutlich, aber wie profitieren Sie als Zahnarzt davon?

Ich als Zahnarzt habe damit die Sicherheit, dass im Schadensfall mein Verhältnis zu Labor und Lieferanten finanziell unbelastet bleibt. Die gesamte Lieferantenkette bleibt frei von unnötigen Belastungen, hat wenig Dokumentationsaufwand und arbeitet weiterhin vertrauensvoll mit dem Hersteller zusammen. So können sich alle auf das Wesentliche konzentrieren, nämlich das Wohl des Patienten.


Wie informiert sind die Patienten in Sachen Implantat, Haltbarkeit und Garantien?

Eher wenig. Allerdings gibt es einen Trend, sich stärker abzusichern, ähnlich wie bei Handy- und Brillenversicherungen. Eine Implantatversorgung ist für viele Patienten kostenintensiv und die Möglichkeit einer verlängerten Garantie ist in diesem Fall ein echter Beruhigungsfaktor und Pluspunkt.


Welchen Aufwand betreiben Sie hierzu in Ihrer Praxis?

Einen ganz Geringen. Keiner der Beteiligten muss einen Vertrag unterschreiben, der Patient erhält von unserer Praxis einen Garantiesticker für seinen Garantiepass, und damit ist die Sache erledigt. Zum Erhalt der Garantie müssen die Patienten zweimal im Jahr zum Recall und der damit verbundenen professionellen Zahnreinigung zu uns kommen. Dies ist nebenbei ein gutes Instrument zur Patientenbindung.


Haben Sie schon positiv abgewickelte Fälle mit der BEGO SECURITY erlebt?

Ich zum Glück nicht. Das ist für mich immer wieder ein Hinweis auf die Güte der Produkte von BEGO Implant Systems. Von Kollegen weiß ich aber auch, dass die Schadenabwicklung schnell und unkompliziert durchgeführt wird.


Wie sehen Sie die zukünftige Entwicklung derartiger Zusatzleistungen bei Implantatversorgungen?

Für mich sind dies wertvolle Elemente im Versorgungskonzept, die sowohl den Patienten als auch allen anderen Beteiligten eine bessere Absicherung der Versorgung bieten. Dies könnte die Industrie auch gerne in anderen Bereichen anbieten.

 

Herr Dr. Siegmund, vielen Dank für das Interview.